Fluid Yoga

Stille in ... Bewegung  ...  in Stille 

Fluid Yoga beinhaltet im Kern spiralige, dreidimensionale Bewegungsmuster sowie die Schlangenbewegung der Wirbelsäule. Es legt Wert auf eine hohe Mikro-Beweglichkeit des gesamten Organismus. Asymmetrische Yoga-Haltungen regen die Eigenwahrnehmung gezielt an und fordern uns heraus.

Fluid - physikalisch

Zu den herausragenden Eigenschaften eines Fluids gehört, bei Krafteinwirkung nachzugeben und sich zu verformen.  Dabei behält es seine Konsistenz jedoch weitgehend bei.

Konsistenz 

Konsistenz geht über simple Beweglichkeit einerseits und reine Kräftigung andererseits
weit hinaus. Eine wichtige Rolle spielt hier die Tiefensensibilität sowie eine dynamische Balance aus Stabilität und Loslassen.

Viparita Dandasana

Fluid - Bewegungsfelder

Im Fluid Yoga vermittlen wir 8 Bewegungsfelder, in denen die klassischen Asana-Themen in fließeneden Übungsreihen und Zyklen von Yoga-Haltungen angeordnet sind.

>  Zur Liste der Bewegungsfelder

Lehrgedichte - Übungsreihen

Zu den jeweiligen Bewegungsfeldern gibt es Übungsreihen, die wie Lehrgedichte erlernt werden können. Die meisten sind moderne eigene Kompositionen  zum jeweiligen Thema.

Sobald wir mit der äußeren Form eines Lehrgedichts vertraut sind, verwenden wir es als eine Art Gefäß.  Auf dessen Basis lernen wir beispielsweise Elemente wie die Schlangenbewegung der Wirbelsäule oder die spiraligen Impulse verstehen. So entsteht mit der Zeit ein Verständniis für die inneren Aspekte
des Fluid Yoga.

Yoga DVD

Die erste Fluid Yoga DVD ist jetzt erhältlich!
So beginnen wir, die Bewegungsfelder mit denen wir arbeiten für alle Yoga-Interessierten zugänglich zu machen. Auf der DVD werden fünf Übungsreihen und eine Tiefenentspannung präsentiert. 

Mehr über die DVD unter:   >  www.fluid-yoga.de

Quelloffenheit 

Ein Konzept aus der Libre Software Szene für quelloffene Software-Entwicklung,
das zwischenzeitlich in viele andere schöpferische und künstlerische Bereiche Einzug erhält. Vereinfacht und auf Yoga übertragen geht es darum, Quellen, die in der eigenen Arbeit verwendet werden oder ihr zugrunde liegen, weder zu verbergen, noch sie zu verschleiern.
Auf diese Weise wird immer wieder für Transparenz gesorgt.

Lizenz

Fluid-Yoga steht unter einer quelloffenen Lizenz!
Dies geschieht in Anlehnung an die  GPL oder GNU General Public License,
dem sogenannten Copyleft.

Die nächste Generation Lehrender wird dazu verpflichtet, dies beizubehalten und weiterzugeben. So gilt es, alles was sie aus den Fluid Yoga Lern-Quellen entwickelt beziehungsweise daran verändert, unter die gleiche quelloffene Lizenz zu stellen.
Das Einbinden des im Fluid Yoga erworbenen Wissens in proprietäre kommerzielle Lizenzen wird hiermit ebenso wie jedes eventuell daraus generierte Copyright untersagt!

Es geht dabei auch darum, im Zweifel klar zu benennen, woher Konzepte kommen, derer wir uns bedienen und nicht statt dessen auf "die Weisen in den Bergen mit langen Bärten" bzw. eine Palmblatt-Bibliothek zu verweisen die sich beim Lesen leider in Wohlgefallen aufgelöst hat.

Lehre

Das obengenannte hat weitreichende Konsequenzen im Unterricht und in der Praxis.
Es lädt zu einem respektvollen Umgang miteinander ein, der auf  'Augenhöhe' stattfinden soll.
Lehrende sind angehalten, mit ihrem Wissensvorsprung verantwortungsvoll umzugehen und so jegliche 'Guru-Allüren' gar nicht erst aufkommen zu lassen.

Yoga

Wir begreifen die Yoga-Praxis als einen dynamischen, sich ständig erneuernden und wachsenden Prozess, der weit in die Tradition hinein reicht und sich daneben mit den Erkenntnissen der Gegenwart immer wieder neu entfaltet.

>  Fluid Yoga Unterricht
>  Centered Yoga

 

 

Websitebaker


/* */